In Konfrontation

Drucken

Mai-Juni 2008

70 Jugendliche aus Israel, Niederlande, Südafrika, Deutschland und sechs osteuropäischen Ländern nahmen auf Einladung von christlichen und gewerkschaftlichen Jugendverbänden am Internationalen Jugendworkcamp in Bergen Belsen teil. Zu den Aktionen des Camps gehörte eine Demonstration durch den Ort Dorfmark (Foto), in dem wiederholt Treffen des rassistischen »Bund für Gotterkenntnis (Ludendorffer) e. V.« stattgefunden haben. SPD, Grüne, Gewerkschaften und Antifa-Initiativen protestieren regelmäßig gegen diese Treffen. Während die Polizei bei der Aktion den hannoverschen und örtlichen Nazis Platzverweise erteilt hatte, pöbelten etliche Dorfmarker Männer die internationale Gruppe mit rassistischen Beleidigungen an.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen