Rechte Musik

Drucken

Nach Mitteilung des Bundesinnenministeriums fanden im 1. Halbjahr 2016 im Bundesgebiet 98 rechte Musikveranstaltungen statt. Dabei handelt es sich wiederum um vorläufige Zahlen. Darüber hinaus fanden auch konspirative Veranstaltungen statt, über deren Art und Anzahl die Behörden jedoch aus »sicherheitspolitischen Erwägungen« keine Auskunft geben. Auch über die Teilnehmerzahlen gibt es nicht in allen Fällen Angaben. In den bekanntgegebenen Fällen liegt die Gesamt-Teilnehmerzahl bei über 7.500. Im gleichen Zeitraum wurden von der Bundesprüfstelle 43 Tonträger wegen der Verherrlichung oder Verharmlosung von Nationalsozialismus, Krieg oder wegen rassistischer Inhalte indiziert. Von der Linksfraktion wurde darauf hingewiesen, die rechte Musikszene als Rekrutierungsfeld nicht zu unterschätzen.

Schreibe einen Kommentar