2008-05

Auf den Spuren der Täter

geschrieben von Ulrich Sander

5. September 2013

Rallye »Verbrechen der Wirtschaft 1933-1945« gestartet

... weiterlesen »

Was soll man davon halten?

geschrieben von Hannelore Kunze

5. September 2013

Mai-Juni 2008
In Röbel, einem Ort in Mecklenburg-Vorpommern, soll der 8. Mai 2008 auf besondere Weise begangen werden. Unter einem Kriegerdenkmal aus dem Ersten Weltkrieg soll an diesem denkwürdigen Tag eine Tafel feierlich enthüllt werden. Man gedenkt der Opfer des Zweiten Weltkrieges, der ums Leben gekommenen »Feuerwehrleute, Zivilisten, Soldaten und auch der …

... weiterlesen »

Ansätze für die Bildungsarbeit

geschrieben von Raimund Gaebelein

5. September 2013

Mai-Juni 2008
Einen interessanten Einblick in Ansätze antifaschistischer Bildungsarbeit, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, erhielten Besucher einer Podiumsdiskussion am 19. März im Bremer Gewerkschaftshaus. Sabine Herold (DGB-Jugend) und Carsten Neumann (Standpunkt Bremen) stellten zunächst die DVD »Auseinandersetzen«, dann die Referenten vor. Cornelius Pelz (lange Jahre akzeptierende Jugendarbeit, jetzt Bremer Koordinator …

... weiterlesen »

Ein »Frecher Zeichenstift«

geschrieben von Andre Eckardt

5. September 2013

Zum 100. Geburtstag von Herbert Sandberg (1908-1991)

... weiterlesen »

Hü oder Hott oder was?

geschrieben von Ernst Antoni

5. September 2013

Manchen »Ordnungspolitikern« kommt die NPD gerade recht

... weiterlesen »

Unvergessliche Tage

geschrieben von Enrico Hilbert

5. September 2013

Jugendliche aus 18 Ländern trafen sich in Buchenwald

... weiterlesen »

Subventionierter Revisionismus

geschrieben von Ulla Jelpke

5. September 2013

Mai-Juni 2008
Für das vom Bundeskabinett im März beschlossene »sichtbare Zeichen« gegen Vertreibungen gibt es keine Notwendigkeit. 1400 bereits über die Republik verteilte Mahnmale und andere sichtbare Zeichen zu diesem Thema sollten genug sein. Warum soll nun für 30 Millionen Euro eine neue Ausstellung her? Dass sie nur wenige Meter vom Holocaust-Mahnmal …

... weiterlesen »

Inspirierende Erfahrung

geschrieben von Gerhard Hoffmann

5. September 2013

Mai-Juni 2008
Von der Naturfreundejugend Nordrhein-Westfalen kamen sechzehn Genossinnen und Genossen nach Buchenwald, um am Internationalen Jugendtreffen teilzunehmen. Sie fuhren mit starken Eindrücken zurück. Da war das Gespräch mit dem ehemaligen Buchenwaldhäftling Gert Schramm. Er erlebte die oft geleugnete Selbstbefreiung des Lagers. Die Teilnehmer der Gruppe beschlossen, eine Reportage über die …

... weiterlesen »

Zwei Seiten einer Sache

geschrieben von Sevim Dagdelen

5. September 2013

»Antifaschismus und Antikapitalismus gehören
zusammen«

... weiterlesen »

Schwierige Aufarbeitung

geschrieben von Axel Holz

5. September 2013

Symposium zu Euthanasieverbrechen in Schwerin

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·