2011-03

Widerstand gegen Extremismusklausel

Drucken

geschrieben von Axel Holz

März-April 2011
Der gemeinsame Antrag von SPD und Grünen sowie der der Linksfraktion im Bundestag zur Streichung der Extremismusklausel sind gescheitert. 1.500 Initiativen hatten sich zum Aktionstag gegen die Extremismusklausel gewandt.
Familienministerin Kristina Schröder hält an der von ihr initiierten Extremismusklausel für staatlich geförderte Vereine und Organisationen fest. Die sollen sich zukünftig zum Grundgesetz bekennen und dies …

... weiterlesen »

Aufrecht und stark

Drucken

geschrieben von Elke Pudszuhn

Frauen und Männer von Suhl und Umgebung im antifaschistischen
Widerstand

... weiterlesen »

Die Akten auf den Tisch

Drucken

Jerzy Montag (Grüne) in der aktuellen Stunde des Bundestages am 19.
Januar 2011

... weiterlesen »

Verbrechen in Beton gegossen

Drucken

geschrieben von Hans Canjé

Ein neues Buch über den Bremer Bunker »Valentin« – Nun wird
er zum »Denkort«

... weiterlesen »

Brauner Alltag auf dem Land

Drucken

geschrieben von Max Ragwitz

Im Osten von Mecklenburg-Vorpommern bestimmen Nazis vielerorts den
Alltag

... weiterlesen »

Vernünftiger Optimismus

Drucken

geschrieben von Thomas Willms

In Frankreich ein Millionenseller: »Empört euch!«

... weiterlesen »

»antifa«Ausgabe März-April 2011

Drucken

geschrieben von Foto: Marian H.

März-April 2011
Demonstration durch Dresden am 19.02.2011.
Clara Zetkin und Rosa Luxemburg 1910. Der erste internationale Frauentag, der am 19. März 1911 begangen wurde, ging von einer Initiative Zetins bei der II. Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz aus. Hauptforderungen: Frauenwahlrecht und Kampf gegen Krieg.

... weiterlesen »

Der Hass auf den Islam

Drucken

geschrieben von Janka Kluge

Von Rassisten geschürt und instrumentalisiert

... weiterlesen »

Ein Leben auf Abbruch

Drucken

geschrieben von Ernst Antoni

Vor 70 Jahren starb der Dichter Max Herrmann-Neisse im Exil

... weiterlesen »

Editorial

Drucken

geschrieben von Ernst Antoni

März-April 2011
Nicht ganz einfach abzusehen ist derzeit, was übermorgen schon wieder passiert sein kann. Weltpolitisch, siehe Naher Osten und Afrika, und auch daheim, Stichwort Lügenbaron. Wo Tageszeitungsredaktionen immer öfter ins Schleudern kommen, müssen Macherinnen und Macher eines Zweimonats-Magazins bei jäh auftretenden Aktualitäts-Verlusten auch um ein wenig Nachsicht bitten können.
Bei aller Verlust-Gefahr: Nicht weniges ist ja …

... weiterlesen »

· Vorblättern