Kultur

Geschichte erwandern

geschrieben von Dieter Braeg

27. September 2020

Ein etwas anderer Wanderführer für die Salzburger Region
Im Herbst sollte man darüber nachdenken, ob es sich nicht lohnen würde, etwas mehr über jenen Teil unserer Geschichte zu erfahren, die meistens ein oft unbeachtetes Dasein fristet. Der Widerstand von Frauen und Männern im Nationalsozialismus.
Thomas Neuhold, Mitbegründer des Salzburger Bergfilmfestivals, Mitglied des KZ Verbandes/VdA und Mitglied des …

... weiterlesen »

Jugendliche Rundfunkverbrecher

geschrieben von Ulrich Sander

27. September 2020

Weltweit im Äther »gesurft« und Flugblätter hergestellt
Der Jugendwiderstand der Weißen Rose und der Edelweißpiraten gegen das Hitlerregime ist viel in der Literatur behandelt worden. Die Historiker Arno Klönne (1931–2015, Paderborn) und Karl-Heinz Jahnke (1934-2009, Rostock) haben Studien über das Phänomen des Widerstandes von Menschen hinterlassen, die zu Beginn der Naziherrschaft Kinder waren und aus eigenem …

... weiterlesen »

Der Stil des ›Wir‹

geschrieben von Janka Kluge

24. September 2020


Zur Rhetorik der parlamentarischen Rechten
Der Literaturwissenschaftler Heinrich Detering hat im November 2018 vor der Plenarversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gesprochen. Das Zentralkomitee hatten ihn eingeladen, über die Rhetorik der AfD zu referieren. Der Vortrag ist jetzt stark erweitert bei Reclam erschienen.
Detering hat Reden und Veröffentlichungen führender AfD-Politiker sowie literarische Texte untersucht. Im Vorwort schreibt …

... weiterlesen »

Dem Zeitgeist folgen

geschrieben von Regina Girod

24. September 2020

Zur neuen Ausstellung über KZ-Aufseher*innen in der Gedenkstätte Ravensbrück
Seit16 Jahren wird in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück die Dauerausstellung »Im Gefolge der SS: Aufseherinnen des Frauen-KZ Ravensbrück« gezeigt. Ausstellungsort ist eines der Wohnhäuser, in denen viele der KZ-Aufseherinnen gelebt haben. Präsentiert werden Resultate der sogenannten »Täter*innenforschung«, die sich seit den 90er Jahren in der wissenschaftlichen …

... weiterlesen »

Gedenkort Hebertshaus

geschrieben von Ernst Antoni

24. September 2020

Recherchen zum Massenmord an sowjetischen Kriegsgefangenen
Das Buch ist auf seiner Titelseite angekündigt als »Begleitband zur Open-Air-Ausstellung und zur Gedenkinstallation ‚›Ort der Namen‹ «. Also gewissermaßen eine Art Katalog. Darunter steht der Haupttitel: »Der Massenmord an den sowjetischen Kriegsgefangenen auf dem SS-Schießplatz Hebertshausen 1941-1942«.
Der Text auf dem Rücktitel liefert die Präzisierung: »Auf dem SS-Schießplatz Hebertshausen, zwei …

... weiterlesen »

Archäologie der Zwangsarbeit

geschrieben von Christopher Hölzel

12. September 2020

Was Gegenstände über ihre Zeit erzählen können

Es wird absehbar bald keine Überlebenden des nationalsozialistischen Terrors und seiner Zwangssysteme mehr geben, die über diese Zeit berichten können. Wie politische Bildung und ein würdiges Gedenken ohne Zeitzeug*innen weitergehen kann, wird schon lange diskutiert. Mit der archäologischen Freilegung von Objekten und Strukturen der Zwangslager gibt es einen vielversprechenden …

... weiterlesen »

Die Urteilskraft

geschrieben von Nils Becker

12. September 2020

Eine Ausstellung gibt Einblicke in die Gedankenwelt von Hannah Arendt

Nichts Geringeres als die »politische Geschichte des 20. Jahrhunderts« will das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin mit einer Ausstellung über die Philosophin Hannah Arendt (1906 – 1976) erzählen. Ihre Werturteile zu den Themen der Zeit und die Kontroversen, die sie auslöste, sind Kern der Ausstellung.

Lebensweg

1906 …

... weiterlesen »

Mit Ewigkeitsgarantie?

geschrieben von Axel Holz

12. September 2020

Merkmale des historischen und aktuellen Faschismus

Zum 75. Mal wurde dieses Jahr der Befreiung vom Faschismus gedacht. In Medien und Politik hören wir dieses Wort immer häufiger. Im offiziellen Staatsduktus heißt es aber nach wie vor Nationalsozialismus, ein von den Nazis selbst gewähltes Wort, das falsche Tatsachen unterstellt – denn deren Politik war weder im nationalen …

... weiterlesen »