Kultur

Exil im Sehnsuchtsland

Drucken

geschrieben von Janka Kluge

Ausstellung und Essay zu Heinrich Mann und Frankreich
 
Das »Buddenbrookhaus« in Lübeck zeigt gegenwärtig eine Ausstellung über das Verhältnis Heinrich Manns zu Frankreich. Das Museum hat sich entschieden, statt eines Ausstellungskatalogs mit vielen Bildern einen Essay herauszubringen. Autor Manfred Flügge hat sowohl die Ausstellung konzipiert, als auch den sehr lesenswerten Essay »Traumland und Zuflucht« verfasst.
Für den …

... weiterlesen »

Alles Opfer – keine Täter?

Drucken

geschrieben von Ferdinand Krogmann

Bremer Kulturinstitutionen unterm Hakenkreuz
Wenig Neues im Verlauf der wissenschaftlichen Tagung »Verstrickt. Bremer Kulturinstitutionen unterm Hakenkreuz« im Himmelssaal vom Haus Atlantis in der Bremer Böttcherstraße. Laut Programm sollte nicht nur die Rolle dieses Hauses aufgehellt werden, sondern ebenso die der Nordischen Kunsthochschule, der Kunsthalle, des Paula-Becker-Modersohn-Hauses und des Focke- sowie »Väterkunde«-Museums. 68 Jahre nach Ende des …

... weiterlesen »

Ungeheuerliche Verbrechen

Drucken

geschrieben von Erika Schwarz/Simone Steppan

Die neue Ausstellung in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
 
Am 21. April, aus Anlass des 68. Jahrestages der Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück, wurde auf dem Gelände der Mahn- und Gedenkstätte die neue Hauptausstellung eröffnet. Zu sehen ist sie in 34 Räumen des denkmalgerecht sanierten Gebäudes der ehemaligen SS-Kommandantur. Das Haus diente nach seiner Errichtung 1940 als …

... weiterlesen »

Neoliberalismus brutal

Drucken

geschrieben von Martin Schirdewan

 
Ein nützliches Handbuch des Rechtspopulismus
Was ist der moderne Rechtspopulismus? Worin besteht seine Charakteristik? Gibt es eine solche überhaupt oder ist der Rechtspopulismus von Land zu Land unterschiedlich ausgeprägt?
Philip Becher bietet den Leserinnen und Lesern seines Buches eine Reihe möglicher Antworten auf diese Fragen. Wesentlich ist die Unterscheidung in Inhalt und Form. Gibt es typische Inhalte …

... weiterlesen »

Chronist des Widerstands

Drucken

geschrieben von Reinhard Strecker

Nach ihrer Befreiung der Deutschen von der Naziherrschaft versuchten die Alliierten, jede Erwähnung eines deutschen Widerstands gegen die NS-Herrschaft zu unterdrücken. Zeitungslizenzen und Papierzuteilung für die Buchproduktion wurden von ihnen verteilt, und die Produkte kontrolliert, überwacht.
Um den Deutschen trotzdem ein Vorbild für ein anderes Deutschland zu geben, schrieb Weisenborn deshalb »Die Illegalen«; das wurde auf …

... weiterlesen »

Genau hier geschah es

Drucken

geschrieben von Nele Nussbaum

Marseille erinnert an nationalsozialistischen Terror und antifaschistischen Widerstand
Wer derzeit aufmerksam durch die gegenwärtige europäische Kulturhauptstadt Marseille geht, sieht ab und an Schriftzüge in weißer Farbe, die auf den Gehweg gesprüht sind. Diese Sprühereien gehören zu der temporären Kunstaktion Ici-Même, die an die besondere Rolle Marseilles während des Nationalsozialismus erinnert. Ici-Même heißt übersetzt so viel wie …

... weiterlesen »

Der Pferdeblick

Drucken

geschrieben von Thomas Willms

Ein pazifistisches Puppentheater
Das Berliner »Theater des Westens« ist bekannt für seine gut besuchten, aber nicht gerade preiswerten Musical- und Showaufführungen. Auch Musical-Abstinenzler kommen um sein Programm nicht herum, denn seine Plakate hängen regelmäßig in der ganzen Innenstadt. Neuerdings wird mit einem Pferdekopf geworben. Blickt man ihm ins Auge, bekommt man eine Ahnung, worum es geht. …

... weiterlesen »

Terror im Erzählkino

Drucken

geschrieben von Gustav Peinel

Der Spielfilm »Der blinde Fleck« thematisiert das Oktoberfestattentat
Rechtzeitig zum Jahrestag des ersten großen Terroranschlages in der Bundesrepublik ist ein Film entstanden, der sich sachlich aber auch emotional mit den Leistungen und Fehlleistungen bundesdeutscher Ermittlungsorgane in den 80-er Jahren, einer Zeit erbitterter innen- und außenpolitischer Spannungen, widmet und der an Aktualität nichts verloren hat.
Das Oktoberfestattentat war …

... weiterlesen »