Kultur

Als der Staat »Rot« sah

Drucken

geschrieben von Hans Canjé

Dominik Rikoll hat eine umfassende Studie zum »Staatsschutz« vorgelegt
 
Das ist ein großer Bogen, den der wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neuste Geschichte an der Friedrich Schiller Universität Jena da mit seiner Arbeit schlägt. Sie lasse, so der Verlag in seiner Werbung für das Buch mit dem Untertitel »Von der Entnazifizierung zur Extremistenabwehr«, als …

... weiterlesen »

Das Eigene und das Fremde

Drucken

geschrieben von Regina Girod

Alojzy Twardeckis Bericht über seine »Germanisierung« und Repolonisierung
 
Auch Jahrzehnte nach dem Sieg über den deutschen Faschismus sind längst nicht alle von ihm verübten Verbrechen aufgeklärt und im Gedächtnis der Völker verankert. Zu den schlecht erforschten und heute kaum noch erinnerten Aspekten des nationalsozialistischen Zivilisationsbruchs gehört die unter der kruden Wortschöpfung »Rückvolkung« vollzogene Verschleppung von Kindern …

... weiterlesen »

Nicht nur für Jugendliche

Drucken

geschrieben von Janka Kluge

Erinnerungen und Dokumente zum Thema Jugend im Faschismus
 
Der Jugendbuchverlag Arena hat in seiner ambitionierten Reihe »Bibliothek des Wissens« ein Buch über den Alltag von Jugendlichen im Dritten Reich vorgelegt. Die Autorin Anja Tuckermann hatte sich zuvor bereits in verschiedenen Romanen und Biographien mit dem Schicksal jugendlicher Sinti beschäftigt.
Um verständlich zu machen, was in den Jahren …

... weiterlesen »

Naturfreunde im Widerstand

Drucken

geschrieben von Ulrich Schneider

Ein Lesebuch zur Arbeiterbewegungs-Geschichte 1933 bis 1945
 
Im Jahr 2015 können die Naturfreunde auf eine 120-jährige Organisationsgeschichte zurückblicken. Diese Vereinigung, im Umfeld der Arbeiterbewegung als Wander-, Kultur- und Touristikverein in Österreich gegründet, breitete sich schnell über die Schweiz und Deutschland in andere europäische Länder aus. Die Mitglieder strebten in die Natur, wo sie von den Mühen …

... weiterlesen »

Wissenschaft von Rechts

Drucken

geschrieben von Nils Becker

Studienheft zu rechter Ideologieproduktion und dem Kampf dagegen
 
Die Hochschulen, als Orte von Bildung, Vernunft und Humanität, sind nicht gefeit vor autoritären, nationalistischen, rassistischen und antisemitischen Einstellungen. Diese schlagen sich auch in der Wissenschaftsproduktion nieder und finden sich in akademischen (Elite-)Netzwerken, in Zitations- und Publikationskartellen. Im aktuellen Studienheft des Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi) wird …

... weiterlesen »

Am Schluss wird geschaufelt

Drucken

geschrieben von Thomas Willms

Leporello »Der Erste Weltkrieg« orientiert sich am Teppich von Bayeux
 
Joe Saccos neues Werk »Der Erste Weltkrieg. Die Schlacht an der Somme« stellt die Fans dieses -großen Comic-Künstlers zunächst vor ein Rätsel. Sacco hat zahlreiche Terror-, Kriegs- und Katastrophengebiete der Welt bereist und zu Comic-Reportagen verarbeitet. Er ist berühmt für seine Direktheit und ungeschminkte Härte, für …

... weiterlesen »

Im Dienst des Antifaschismus

Drucken

geschrieben von Michael Landmann

Zum 110ten Geburtstag von Jürgen Kuczynski
Viele kennen ihn als außerordentlich produktiven Wirtschaftswissenschaftler und Historiker, mehrfach nominiert für den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften (zuletzt 1988), als »letzten Universalgelehrten der deutschen Sozialwissenschaften«, als Weltenbürger, bekennenden Marxisten, »hoffnungslosen Optimisten und linientreuen Dissidenten« (Selbstbeschreibung), als streitbaren Denker, Briefeschreiber an seine Urenkel und Autoren witziger Anekdoten, auch als Politiker und »Deutschen …

... weiterlesen »

Öffentliche Eingriffe

Drucken

geschrieben von Ernst Antoni

Die Aktionen des Münchner Künstlers Wolfram Kastner
 
Schwer war, obwohl innen hohl, der Bronzekopf. Zu dritt mussten sie anpacken, der Künstler Wolfram Kastner und zwei Freunde, um ihn herunter zu hieven vom Sims an der Klostermauer. Dann betteten sie das Haupt des einstigen Generalfeldmarschalls und Reichspräsidenten erst einmal ins Grüne und der Künstler markierte das rechte …

... weiterlesen »