2009-02 Sondernummer

Wir machen weiter!

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
Ein Verbot dieser Partei beseitigt nicht den Neofaschismus, könnte ihn aber nachhaltig schwächen und ein längst überfälliges Zeichen setzen.
Foto: Karl Forster

... weiterlesen »

Neue Qualität

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
Neonazis würden Linke und auch Polizisten »mit einer Aggressivität attackieren, die man als Strategiewechsel bezeichnen kann«, so Ziercke.
Foto: R. Geisheimer/attenzione

... weiterlesen »

Gefährliche Einfalt

5. September 2013

Der Staat der Nazis wäre ein Terrorstaat

... weiterlesen »

5000 Gründe für das NPD-Verbot

5. September 2013

Die neue Kampagne »nonpd«

... weiterlesen »

Heimstatt der Kriminalität

5. September 2013

Von der Schlägertruppe in den NPD-Landesvorstand aufgestiegen

... weiterlesen »

Gewalttäter

5. September 2013

Mit dem Klappspaten auf schlafendes Mädchen eingedroschen

... weiterlesen »

Sie sind verantwortlich!

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
Die 17 Innenminister sind verantwortlich und entscheiden darüber, wie neofaschistische Parteien und Gruppen beobachtet werden. Sie können entscheiden, dass V-Männer abgeschaltet werden. Alle erklären immer wieder, dass die NPD eine »rechtsextremistische« und verfassungsfeindliche Partei ist. Trotzdem versperrt die Mehrheit von ihnen den Weg zu einem Verbotsverfahren, indem sie …

... weiterlesen »

Was jeder tun kann

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
»Sehr geehrter Herr Innenminister, ich bin tief empört darüber, dass aus Steuergeldern eine rechtsextreme Partei wie die NPD finanziert wird. Bitte setzen Sie sich dafür ein, dass die NPD endlich verboten wird. Sie sind Dienstherr der Mitarbeiter Ihres Landesamtes für Verfassungsschutz. Nehmen Sie Ihre Verantwortung wahr und lassen Sie …

... weiterlesen »

»V-Leute sind Faschisten mit V«

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
Man muss dem Bundesverfassungsgericht nur die Chance geben, dies auch in einem Urteil festzustellen. 2003 stellte sich beim ersten Verbotsverfahren in Karlsruhe aber heraus, dass einiges aus dem vorgelegten Belastungsmaterial von Autoren stammte, die über eine Nebeneinkunft beim Staat verfügten, und dass dies dem Gericht vorsätzlich verschwiegen worden war. …

... weiterlesen »

Haftstrafe für V-Mann

5. September 2013

Sondernummer Feb. 2009
Er hatte einen schwunghaften Drogenhandel aufgezogen. In einem weiteren Prozess wurde ein Neonazi und Kumpan von Seemann namens Robin Schliemann verurteilt, der aussagte, mit einer scharfen Waffe, die Seeman besorgt hatte, einen Plus-Markt in Dortmund-Brechten überfallen zu haben. Ein ausländischer Mitbürger wurde dabei schwer verletzt.
Am 7. Juli 2007 widersetzten …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·