2009-02 Sondernummer

Neue Qualität

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Neonazis würden Linke und auch Polizisten »mit einer Aggressivität attackieren, die man als Strategiewechsel bezeichnen kann«, so Ziercke.
Foto: R. Geisheimer/attenzione

... weiterlesen »

Erstunterzeichner Romani Rose

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Hier an der Baustelle des Mahnmals für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma am »Tag der Erinnerung, Mahnung und Begegnung«, dem 14. September 2008:
Foto: Gabriele Senft

... weiterlesen »

Gefährliche Einfalt

Drucken

Der Staat der Nazis wäre ein Terrorstaat

... weiterlesen »

Geld spenden

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Im Rahmen unserer Kampagne erstellen und verteilen wir in großem Maßstab Aufklärungsmaterialien. Für Aufkleber, Flugblätter, Plakate, Transparente, Zeitungsanzeigen, Internetseiten und vieles mehr brauchen wir Geld. Da können Sie uns mit einer Spende sehr helfen. Beispielsweise können wir mit 10 Euro 1 000 Aufkleber, mit 25 Euro 300 Plakate, oder …

... weiterlesen »

5000 Gründe für das NPD-Verbot

Drucken

Die neue Kampagne »nonpd«

... weiterlesen »

Mut spenden

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Wir möchten Sie anregen, sich mit ernsten, ironischen oder emotionalen Texten, Fotos, Zeichnungen, Plakaten, kurzen Filmen und in anderer Form zu beteiligen. Wir veröffentlichen diese Beiträge auf unserer Homepage www.npd-verbot-jetzt.de.
Die Veröffentlichung erfolgt natürlich ohne Anschrift, aber mit Angabe des Landkreises. Wir bevorzugen die Angabe von Name, Alter und Beruf. …

... weiterlesen »

Heimstatt der Kriminalität

Drucken

Von der Schlägertruppe in den NPD-Landesvorstand aufgestiegen

... weiterlesen »

Zeit spenden

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Sie möchten bei der Kampagne »nonpd« helfen?
Oder sie möchten mehr Infos über die VVN-BdA?
Oder Sie möchten Mitglied der VVN-BdA werden?
Schreiben Sie uns!
Benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse im Impressum:
www.vvn-bda.de
www.npd-verbot-jetzt.de

... weiterlesen »

Gewalttäter

Drucken

Mit dem Klappspaten auf schlafendes Mädchen eingedroschen

... weiterlesen »

Sie sind verantwortlich!

Drucken

Sondernummer Feb. 2009
Die 17 Innenminister sind verantwortlich und entscheiden darüber, wie neofaschistische Parteien und Gruppen beobachtet werden. Sie können entscheiden, dass V-Männer abgeschaltet werden. Alle erklären immer wieder, dass die NPD eine »rechtsextremistische« und verfassungsfeindliche Partei ist. Trotzdem versperrt die Mehrheit von ihnen den Weg zu einem Verbotsverfahren, indem sie …

... weiterlesen »

· Vorblättern