Aktuell

Die Gingolds

geschrieben von Ulrich Schneider

19. November 2017

Eine Familienbiographie als Spiegelbild deutscher Gesellschaft
Es gibt nur wenige Familienbiographien, in denen sich wie durch ein Brennglas betrachtet, die deutsche Geschichte und der Umgang mit dem Antifaschismus darbieten, wie die Geschichte der Gingolds.
Es beginnt bei dem Schicksal der Großelterngeneration. Silvias Großeltern waren polnisch stämmige Juden, die sich, dem zunehmenden Antisemitismus im ländlichen Raum entfliehend, in …

... weiterlesen »

Der bittere Kern des Kasseler Urteils

geschrieben von Peter C. Walther

19. November 2017

Als hätte der Verfassungsschutz es selbst geschrieben
Am 19. September 2017 hat das Verwaltungsgericht Kassel die Klage von Silvia Gingold gegen den hessischen Verfassungsschutz abgewiesen, mit der sie die Löschung der über sie gesammelten Daten und die Beendigung der geheimdienstlichen Überwachung und Bespitzelung und der damit verbundenen Diffamierung als Verfassungsfeind forderte. Am 5. Oktober 2017 lieferte …

... weiterlesen »

„Im Namen des Volkes“

19. November 2017

Zitate aus dem Urteil im Verfahren Silvia Gingold gegen das Land Hessen
„In dem Verwaltungsstreitverfahren der Frau Silvia Gingold… gegen das Land Hessen, vertreten durch das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen… hat das Verwaltungsgericht Kassel – 4.Kammer – …aufgrund der mündlichen Verhandlung am 19. September 2017 für Recht erkannt: Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin hat die …

... weiterlesen »

Wer schützt mich vor dem VS?

geschrieben von Silvia Gingold

16. November 2017

Persönliche Stellungnahme zum Urteil des VG Kassel vom 5.10.2017
Ich bin fassungslos und empört, dass das Gericht die Zulässigkeit meiner Beobachtung durch den VS im Urteil festgestellt und meine Klage abgewiesen hat. Das Gericht folgt in allen Punkten der Argumentation des VS. An keiner Stelle wird im Urteil gewürdigt, was mein Anwalt und ich im Verfahren …

... weiterlesen »

Zeitlebens unangepasst

geschrieben von Leo Rauh

16. November 2017

Neue Forschungen zu Ewald Naujoks
Auf der Suche nach Unterlagen zur lokalen Geschichte der VVN in Bayreuth konnte, unter anderem, ein Durchschlag des Gründungsprotokolls aus dem Jahr 1946 gefunden werden. Verfasst hat es der ehemalige politische Häftling Ewald Naujoks, der in dieser Versammlung als Schriftführer fungierte.
Ewald Naujoks wurde 1903 in Ostpreußen geboren und war während der …

... weiterlesen »

Mein Zeuge

geschrieben von Ulrich Sander

16. November 2017

Der jüngste in Plötzensee ermordete Widerstandskämpfer
Es geschah vor 75 Jahren. Helmuth Hübener war 17 Jahre alt, als er am 27. Oktober 1942 in Berlin starb – hin-gerichtet durch das Fallbeil. Hübener war der jüngste aller 1574 in Plöt-zensee Ermordeten. Mit einer kleinen Gruppe Ju-gendlicher hockte Helmuth Hü-bener nachts vor dem Radio und hörte den britischen …

... weiterlesen »

Kampf für Demokratie

geschrieben von Máximo Molina Gutiérrez

13. November 2017

Rede auf dem Jahrestreffen des KFSR in Berlin
Ich komme aus Tarancón, einer kleinen Stadt in der Provinz Cuenca, 82 km östlich von Madrid. Seit dem Jahr 2004 leite ich eine kleine Gesellschaft zur Belebung des historischen Gedenkens, als Teil einer breiten Bewegung, die danach sucht, was vor, während und insbesondere nach dem Bürgerkrieg in Spanien …

... weiterlesen »

Teil unserer Geschichte

geschrieben von Ulrich Schneider

13. November 2017

Die VVN im Visier staatlicher Verfolgung durch BRD-Behörden
Der Skandal um den Prozess Silvia Gingolds gegen das hessische Landesamt für Verfassungsschutz erinnert daran, dass sich die VVN schon seit den 50er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland im Visier staatlicher Überwachung und Verfolgung befindet.
Es begann damit, dass der VVN »vorgeworfen« wurde, dass sie sich – anders als …

... weiterlesen »

Die Tradition der »Lincolns«

geschrieben von Nancy Phillips

13. November 2017

Beitrag von Nancy Phillips aus den USA
Mein Name ist Nancy Phillips und ich komme aus den Vereinigten Staaten. Mein Cousin Paul Wendorf war neunzehn Monate lang MG-Schütze in Spanien, er fiel am Ende der Ebro-Offensive. Ich vertrete hier eine Organisation, die sich Freunde und Familien der Abraham-Lincoln-Brigade (FFALB) nennt. Ich möchte mich bei Euch für die Gelegenheit bedanken, …

... weiterlesen »

Auch »kleine Rädchen« im Fokus

geschrieben von Axel Holz

10. November 2017

Von späten juristischen Ermittlungen und früheren Versäumnissen
»Schuld, die nicht vergeht« – unter diesem Titel erschien Anfang Oktober 2017 ein Buch des Staatsanwalts und langjährigen Leiters der zentralen Stelle der Landesjustizanstalten zur Aufklärung von NS-Verbrechen, Kurt Schrimm. Von 2000 bis 2015 war der 68-jährige Jurist Leiter dieser Untersuchungseinrichtung zur Aufklärung von Nazi-Kriegsverbrechen und hatte zuvor bereits …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·