2010-01

Dresdens Untergang 1945

geschrieben von
Kurt Pätzold

5. September 2013

Von Kurt Pätzold

... weiterlesen »

Ein Sonntagskind?

geschrieben von
Alfred Fleischhacker

5. September 2013

Vom jüdischen Flüchtlingsjungen zum weltbekannten
Immunologen

... weiterlesen »

Warum gerade bei uns?

geschrieben von
Klaus Bartl

5. September 2013

Der Anteil der sächsischen Landespolitik am alljährlichen
Neonaziaufmarsch – Von Klaus Bartl

... weiterlesen »

Die Eigenen und die Fremden

geschrieben von
Regina Girod

5. September 2013

Eine Ausstellung im DHM nähert sich dem Phänomen
Fremdenfeindlichkeit

... weiterlesen »

Keine Neonaziaufmärsche in Dresden!

5. September 2013

Naziaufmärsche blockieren ist unser Recht! Stellen wir uns dem
Neonaziaufmarsch am 13. Februar 2010 in Dresden gemeinsam entgegen!

... weiterlesen »

Witz und Wehmut

geschrieben von
Ernst Antoni

5. September 2013

Anrührendes Filmporträt des KZ-Überlebenden Max
Mannheimer

... weiterlesen »

»antifa«Ausgabe Jan.-Feb. 2010

geschrieben von Foto: Karl Forster© Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord

5. September 2013

Jan.-Feb. 2010
Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Unser Titelbild zeigt Jugendliche beim Besuch der Gedenkstätte Auschwitz. Siehe auch Seite 23.
Alfred Hrdlicka, Massenhinrichtung in Plötzensee, Doppeltafel aus dem Grafikzyklus »Plötzenseer Totentanz« (1968-1972) im evangelischen Gemeindezentrum bei der Gedenkstätte Plötzensee.
Am 5. Dezember 2009 verstarb im 81. Lebensjahr in Wien der Bildhauer, Maler …

... weiterlesen »

Was war der Faschismus?

geschrieben von
Klaus Woinar
Berliner Gesellschaft für Faschismus-
und Weltkriegsforschung

5. September 2013

Eine Ausstellung, ein Film und viele offene Fragen

... weiterlesen »

Editorial

geschrieben von Regina Girod

5. September 2013

Jan.-Feb. 2010
Die Redaktion der antifa wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches Jahr 2010. Wir eröffnen das Jahr mit einer Ausgabe, die mit mehr farbigen Seiten und auf besserem Papier gedruckt, hoffentlich ansprechender und lesbarer daherkommt, als die bisherige, billigmöglichste Variante. Der Bundessprecherkreis hat im Dezember …

... weiterlesen »

Lebenslanger Widerstand

geschrieben von
Heinrich Fink

5. September 2013

Neu erschienen: Autobiografische Texte aus dem Nachlass Walter Markovs

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·